Metta

 

Brahmavihara

 

Die Meditation der Brahmavihara umfasst vier Varianten, die alle der Entwicklung bestimmter Herzensqualitäten sowie der Konzentration und innerer Zentriertheit dienen.

 

Der Ablauf ist ähnlich. Wir denken gezielt an bestimmte Aspekte einer Person und generieren Gedanken, die Ausdruck der jeweiligen Herzenshaltung sind.

 

Auftauchende Widerstände und Gegenkräfte lösen sich durch die Kraft der Sammlung auf.

 

Ein solch gesammelter Geist ist erfüllt von Kraft, Freude und Glück.

 

Die fortgesetzte Wiederholung der Gedanken führt zu einer tiefen Verbindung mit diesen Haltungen, auf die wir zurück greifen können, auch wenn uns anders zumute ist.

 

 

 

Metta

sich und allen anderen gleichermaßen und ohne Bedingungen liebevoll begegnen

 

Karuna

das "Beben des Herzens angesichts von Leiden"

 

Mudita

sich am Wohlergehen, Erfolg anderer erfreuen und Quelle endloser Freude

 

Gleichmut

tiefes Verstehen unserer Eigenverantwortlichkeit für unser Glück wie der unpersönlichen Tragik und Unberechenbarkeit des Lebens

COPYRIGHT © | ALL RIGHTS RESERVED